Paul der Motivator Blog - Das Blog zum Buch Paul der Motivator

Motivationstipp der Woche

geschrieben am 17. Mai 2010



Motiviert und schwungvoll durch den Arbeitstag
Klare Strategien führen zum Erfolg und zur Steigerung Ihrer Selbstmotivation

Montag früh, 6.30 Uhr – der Wecker klingelt. Wie fast jeden Morgen wird erst einmal die Schlummertaste gedrückt. Beim Gedanken an die bevorstehende Arbeitswoche möchten viele am liebsten die Decke über den Kopf ziehen. Es fehlt oft einfach die nötige Motivation, um voller Elan in den Tag zu starten. Diese Phasen kennt wohl jeder Arbeitnehmer. Nachfolgend einige Tipps, mit denen Sie der Motivationsfalle entkommen können.

  • Denken Sie beim Aufstehen nicht gleich an den langen Arbeitstag. Freuen Sie sich lieber über das nächste positive Ereignis, das vor Ihnen liegt: zum Beispiel die warme Dusche oder das Frühstück.
  • Nehmen Sie sich morgens genügend Zeit. Wer in letzter Sekunde aus dem Bett springt und dann gehetzt ins Büro fährt, ist bereits vor dem ersten Arbeitsschritt genervt und gestresst. Sorgen Sie für den Gute-Laune-Kick auf dem Weg zur Arbeit – ob Buch oder Illustrierte in der S-Bahn oder Lieblings-Hörbuch im Auto. Schaffen Sie sich auch ein angenehmes Arbeitsumfeld. Ein Blumenstrauß oder motivierende Fotos können mitunter Wunder wirken.
  • Denken Sie daran: Jeder Job hat auch seine ermüdenden Seiten. Wichtig ist nur, die langweiligen Aufgaben ebenso gut zu erledigen wie die interessanten. “Aufschieberitis” führt auf Dauer zu Frust. Nur wer sämtliche Arbeiten plangemäß erfüllt, kann auch Erfolgserlebnisse verbuchen – und die sind wichtig, um Spaß am Beruf zu haben. Holen Sie sich auch regelmäßig ein Feedback von Ihrem Chef. Wie kommt Ihre Arbeit an? Gibt es Verbesserungsmöglichkeiten? Lob vom Vorgesetzten ist ein echter Motivationsschub.
  • Eine entscheidende Rolle spielen die Kollegen. Gibt es zu viele Missstimmungen im Büro, sinkt die Motivation. Sprechen Sie in diesem Fall mit Kollegen oder dem Chef. Wichtig: Machen Sie konstruktive Vorschläge zur Verbesserung der Situation. Einfach nur meckern hilft keinem. Auf keinen Fall sollten Sie die Umstände als naturgegeben hinnehmen.
  • Machen Sie sich den Sinn Ihrer Tätigkeit klar. Jeder Job ist wichtig – ob Sachbearbeiterin oder Kranführer. Mit Ihrer täglichen Arbeit helfen Sie anderen Menschen oder erleichtern ihnen das Leben. Wenn Sie sich dessen bewusst sind, steigt die Motivation von ganz allein.
  • Holen Sie sich jeden Tag einen neuen Motivationsschub, zum Beispiel mit unserem täglichen Motivationstipp per Email oder downloaden Sie unserem brandneuen Bildschirmschoner unter https://www.dirkschmidt.com/kostenlose-motivation/– kostenlos aber nicht umsonst!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen gelungenen und super Start in die neue Arbeitswoche!

Schreibe einen Kommentar

Author: Dirk Schmidt | Trackback URL | Kommentare RSS Feed

Paul's Motivierende Worte:

ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH - LIVE!

Erleben Sie einen unvergesslichen "MOTIVATIONSTAG 2010" mit Dirk Schmidt!

Ihre Meinung zum Buch!

Schreiben Sie Ihre persönliche Meinung zum Buch... weiter

Profil Dirk Schmidt

Dirk Schmdit im Profil

Mehr über Motivationstrainer Dirk Schmidt... weiter

Paul der Motivator

Paul der Motivator - Ab sofort im Handel erhältlich

Jetzt bestellen!

Die Kraft der Motivation

Die Kraft der Motivation - Ab sofort im Handel erhältlich

Jetzt bestellen!

Hörbuch - Die Kraft der Motivation

Hörbuch - Die Kraft der Motivation - Ab sofort im Handel erhältlich

Jetzt bestellen!